Kottmar
  • DE
  • CZ
Gemeinde Kottmar Gemeinde Kottmar

Vom "Pinkel-Hund" in Christofsgrund (Kryštofovo údolí/CZ) zur Weihnachtsgans Auguste in Obercunnersdorf

Das Dorf Kryštofovo údolí wurde 1581 erstmal erwähnt. 1938 lebten hier 1.600
überwiegend Deutsche. Sie wurden 1945/46 alle vertrieben. Der Ort blieb lange Zeit unbewohnt, erst ab ca. 1947 wurden einige der noch intakten Häuser von besser situierten Tschechen aus Prag und Liberec als Wochenendhäuser genutzt. Ende der achtziger Jahre lebten hier nur 145 Menschen.
Erst nach 1990 kehrte langsam Leben in den Ort zurück. Rührige Einwohner restaurierten viele der hübschen Umgebindehäuser (es sind ca. 304) und man versuchte Touristen in den Ort zu bringen. 2005 wurde das Dorf zur Denkmalzone erklärt. Jetzt leben wieder ca. 360 Menchen dauerhaft hier. Treibende Kraft im Ort ist Herr Chaloupka (Reportage in der SZ vom 24.11.2014, Seite 18) . Er kümmerte sich um die Errichtung eines
Weihnachtskrippen Museum, den Umbau der alten Trafostation zu einem "Horlogium" und auch um die Errichtinmg der Skulptur "Pinkel-Hund"
welche am 27.11.2014 im Beisein des Kreishauptmanns aus Aussig (Ústí nad Labem) eingeweiht wurde. Nachempfunden ist die Figur dem berühmten "Manekken-Pis" in Brüssel. Im Ort sind mehrere Gaststätten und ein hübsches "Nostalgie-Caffee" gegenüber dem Museum mit vielen
Errinerungsgegenständen an die Zeit vor 1938 . Der Betreiber des Caffee hält Kontakt zu den deutschen Alteinwohnern in der Bundesrepublik welche den Ort nun oft besuchen. Durch all die Bemühungen besuchen Christofsgrund nun schon ca. 50.000 Touristen jährlich. Es gibt einen
Souvenierladen am großen Parkplatz und ein"Kreativtreff" in dem Touristen altes Handwerk ausprobieren können. Auf dem Liberecer
Hausberg, dem Jeschken, können Roller ausgeliehen werden mit denen man bis nach Christofsgrund Bergab fahren kann um sie dort wieder abzugeben.

Veranstaltungskalender

C

Bewölkt
Mäßiger Wind
Zur 10 Tage Vorschau »
© Gemeinde Kottmar 2022, Hauptstraße 62, 02739 Kottmar OT Eibau,
Telefon +49 (0) 35 86 - 78 04 0, E-Mail: info@gemeinde-kottmar.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN