Kottmar

Gemeinde Kottmar - Über uns

Wir möchten Sie recht herzlich in unser Gemeinde Kottmar begrüßen. Die Gemeinde gibt es seit dem 01.01.2013 mit dem Berg Kottmar als Zentrum unserer neuen Gemeinde. Sie ist hervorgegangen aus der Gemeinde Eibau mit den Ortsteilen Neueibau und Walddorf, der Gemeinde Obercunnersdorf mit dem Ortsteil Kottmarsdorf und der Gemeinde Niedercunnersdorf mit dem Ortsteil Ottenhain.
Die Geschichte der um den Kottmar liegenden Ortschaften ist eng mit dem Berg und seinen Traditionen verbunden. Es ist also nicht verwunderlich, dass der Gedanke einer gemeinsamen Gemeinde in dieser Konstellation entstanden ist und realisiert wurde.
So ist die Geschichte des Fliegens am Kottmar (Hänschberg; 1933 - 1945) nicht nur Teil der Geschichte des Ortsteiles Eibau. Der Kottmar als Wintersportzentrum führt Sportler aller Altersgruppen zum Training, zu Wettkämpfen aber auch zur aktiven Erholung zusammen. Die Wettkämpfe am Himmelfahrtswochenende im Mattenspringen auf der Kottmarschanze werden sogar mit internationaler Beteiligung durchgeführt.
Noch in guter Erinnerung sind die legendären Spreequellfeste, die in den 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts auf dem Kottmargipfel stattfanden. Als Musikantenfestival brachten sie die entlang des Spreelaufes beheimateten Menschen ein kleines Stückchen näher.
Das regelmäßig Anfang Juni im Ortsteil Obercunnersdorf veranstaltete Bergmühlsingen hat seine Wurzeln im Buschwiesensingen am Kottmar.
Die Landwirtschaft brachte ebenfalls eine gemeinsame Verbindung mit dem Kottmar zustande. Die Felder der Landwirte reichen z.T. bis an den Kottmarwald heran.
Die Menschen der Region nutzen den Kottmar mit seinem Waldgebiet und seinen Aussichtspunkten über die Oberlausitz hinweg bis ins Dreiländereck mit dem Iser- und Riesengebirge gern zur Erholung und Entspannung.

...2°C

Bewölkt
Wind: 11.27 km/h SW
Mehr Yahoo! Wetter »
Zur 10 Tage Vorschau »
© Gemeinde Kottmar 2017, Hauptstraße 62, 02739 Kottmar OT Eibau,
Telefon +49 (0) 35 86 - 78 04 0, E-Mail: info@gemeinde-kottmar.de