Kottmar
  • DE
  • CZ
Gemeinde Kottmar Gemeinde Kottmar

Dorfkirche zu Niedercunnersdorf


 
1792 erhielt Niedercunnersdorf die Erlaubnis zum Bau einer Kirche. Die Kirchweihe war am 14. September 1794.
Der barocke Altar ist vermutlich von einem böhmischen Schnitzer zwischen 1720 und 1730 gefertigt worden.
Er stand bis zur Fertigstellung der Niedercunnersdorfer Kirche in Oppach.

Kontakt über das ev.-luth. Pfarramt der St. Barbara Kirchgemeinde Obercunnersdorf,
OT Obercunnersdorf, Hauptstr. 27, 02708 Kottmar,
Tel.: (03 58 75) 60 312
Die Niedercunnersdorfer wurden mit der Reformation nach Löbau eingemeindet. 1612 wurde für sie sogar in der Löbauer Kirche eigene Emporen eingebaut.
1760 schenkte der Bauer Johann Haußig der Gemeinde einen Kirchbauplatz. Daraufhin wird nach langen Verhandlungen der Bau eines Gotteshauses genehmigt.
"Anno 1794, den 16. August früh um 6 Uhr ist der Knopf, die Fahne und das Kreuz aufgesetzt worden. Den 19. August, abends um 11 Uhr ist die Orgel mit völliger Musik gebracht worden. Den 27. August nachmitags um 4 Uhr haben sie die Glocken aus Dresden gebracht, und die ganze Schuljugend, an der Zahl 160, ist mit Fahnen entgegengegangen und mit Lobgesängen gekommen." Die Geistlichen kamen weiter aus Löbau jeden Sonntag gelaufen und es gab in der Schule ein "Absteigequartier". 1845 kaufte die Gemeinde für 3.800 Taler das Pfarrgrundstück, indem nun auch die Pfarrer wohnten.
Bereits 1825 wurde der Kirchturm ohne Gerüst neu gedeckt und Heilig Abend des selben Jahres war es so frühlingshaft warm, dass die Bauern ihr Korn aussäten.
1844 schenkte August Kopy der Kirchgemeinde eine gebrauchte Turmuhr, die zwar öfters stehen blieb, "dem STifter aber für lange Zeit die schönste Begäbnisstätte als Gegenleistung einbrachte."

17°C

Wolkenlos
Mäßiger Wind
Zur 10 Tage Vorschau »
© Gemeinde Kottmar 2019, Hauptstraße 62, 02739 Kottmar OT Eibau,
Telefon +49 (0) 35 86 - 78 04 0, E-Mail: info@gemeinde-kottmar.de
Diese Website verwendet Cookies. In diesen werden jedoch keine personenbezogenen Inhalte gespeichert. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu Weitere Informationen
VERSTANDEN