Kottmar

Herzlich Willkommen auf der Homepage der Gemeinde Kottmar


VORABINFORMATION UNWETTER vor HEFTIGEM / ERGIEBIGEM REGEN

AKTUALISIERUNG: Länger anhaltender und teils ergiebiger Regen. Von Montagabend bis Mittwochabend werden in der Fläche 40 bis 60 l/qm in erwartet. Gebietsweise kann es auch zu unwetterartigen Niederschlagsmengen zwischen 60 und 90 l/qm in 48 Stunden kommen. Entsprechende Unwetterwarnungen sind aktiv und im weiteren Verlauf werden voraussichtlich neue Gebiete dazukommen.
Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 12 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.
gültig von: 24.07.2017 20:31 Uhr bis 26.07.2017 16:00 Uhr
Ausgegeben vom Deutscher Wetterdienst am: 24.07.2017 20:31 Uhr

VORABINFORMATION UNWETTER vor HEFTIGEM / ERGIEBIGEM REGEN

Ab den Abendstunden kommt länger anhaltender und teils ergiebiger Regen auf. In der Fläche werden dabei 40 bis 60 l/qm in 48 Stunden erwartet. Gebietsweise kann es auch zu unwetterartigen Niederschlagsmengen zwischen 60 und 80 l/qm in 48 Stunden kommen. Allerdings sind die genauen Schwerpunkte zurzeit aufgrund größerer Vorhersageunsicherheiten noch nicht einzugrenzen. Am Mittwoch klingt der Regen von Nordwesten her ab.
Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 6 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.
gültig von: 24.07.2017 16:00 Uhr bis 26.07.2017 16:00 Uhr
Ausgegeben vom Deutscher Wetterdienst am: 24.07.2017 13:26 Uhr

VORABINFORMATION UNWETTER vor HEFTIGEM / ERGIEBIGEM REGEN

Ab den Abendstunden zieht von Süden länger anhaltender und teils ergiebiger Regen auf. In der Fläche werden dabei 40 bis 60 l/qm in 48 Stunden erwartet. Gebietsweise kann es auch zu unwetterartigen Niederschlagsmengen zwischen 60 und 80 l/qm in 48 Stunden kommen. Allerdings sind die genauen Schwerpunkte zurzeit aufgrund größerer Vorhersageunsicherheiten noch nicht einzugrenzen. Am Mittwoch klingt der Regen von Nordwesten her ab.
Dies ist ein erster Hinweis auf erwartete Unwetter. Er soll die rechtzeitige Vorbereitung von Schutzmaßnahmen ermöglichen. Die Prognose wird in den nächsten 6 Stunden konkretisiert. Bitte verfolgen Sie die weiteren Wettervorhersagen mit besonderer Aufmerksamkeit.
gültig von: 24.07.2017 16:00 Uhr bis 26.07.2017 16:00 Uhr
Ausgegeben vom Deutscher Wetterdienst am: 24.07.2017 13:21 Uhr
Warnung vor Dauerregen bis Mittwoch, 26.07.2017, 18:00 Uhr

Der Deutsche Wetterdienst warnt für den Zeitraum 24.07.2017 (ab 14 Uhr) bis 26.07.2017 (18 Uhr) vor Dauerregen mit wechselnder Intensität. Es werden Niederschlagsmengen zwischen 45 l/m² und 70 l/m² erwartet. In Staulagen werden Mengen bis 100 l/m² erreicht. Wir bitte alle Bürger der Gemeinde Kottmar sich auf Grund der Prognosen des DWD in den nächsten Stunden auf starke Niederschläge einzustellen. Bitte bevorraten Sie sich eigenverantwortlich wenn notwendig mit Sandsäcken und entsprechenden Materialien zum Hochwasserschutz.

Ordnungsamt / Brandschutz
Gemeinde Kottmar

Schmuckkästchen Umgebindehaus
Kirche Obercunnersdorf
Neueibau
 
Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Gemeinde Kottmar!

Die bisher eigenständigen Dörfer Eibau mit Walddorf und Neueibau, Obercunnersdorf mit Kottmarsdorf und Niedercunnersdorf mit Ottenhain haben zum 1. Januar 2013 zur neuen Gemeinde Kottmar fusioniert.
Geografisches Zentrum unsere Gemeinde ist der Kottmarberg. Mit seinen 583 m Höhe ist er ein markantes Zeichen und weist bereits aus der Ferne auf eine Region, die mit ihren Umgebindehäusern, barocken Dorfkirchen und den Hügeln und Bergen eine eindrucksvolle Gegend darstellt.
Außerdem haben fast alle Ortsteile eine historische Verbindung zum Berg, der sowohl Wetter- als auch eine Wasserscheide ist. Wanderfreunde finden hier ganzjährig ideale Wanderwege mit herrlichen Aussichtspunkten über die gesamte Oberlausitz hinweg. In den Wintermonaten sind Skiwanderungen möglich.
Die Ortsbilder der einzelnen Ortsteile werden von den für unsere Region typischen Umgebinde- und Faktorenhäusern mit vielen Elementen des ländlichen Barock geprägt. Sie zeugen von der Tradition der Leineweberei und des Leinwandhandels. Die Leinwandhändler (Faktoren) gründeten mit Beginn der Industriealisierung Anfang des 19. Jh. mechanische Webereifirmen, die bis zur politischen Wende 1989 neben der Landwirtschaft den Charakter des Dorfes bestimmten.

Für Gäste und Urlauber bietet die Gemeinde Kottmar zahlreiche Freizeitangebote. Sie finden hier museale Einrichtungen zum Leben und zur Arbeitswelt der Menschen in früheren Zeiten, aber auch Sporteinrichtungen und die Möglichkeit zur gemütlichen Einkehr. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unsere Touristinformationen in Eibau (Faktorenhof) und Obercunnersdorf („Haus des Gastes“) stehen Ihnen gern für Auskünfte und die Planung Ihres Aufenthaltes zur Verfügung.

Durch die Gemeindefusion wurde die Gemeinde auch reich an vielen kulturelle Traditionen, zu denen nicht nur der „Eibauer Bierzug“ jeweils am letzten Junisonntag gehört. Besuchenswerte Dorf- und Volksfeste bereichern den Veranstaltungskalender auf vielfältige Weise und zeigen, dass die Oberlausitzer es sehr gut verstehen, Feste zu feiern.

Schließlich haben wir mit der Spree, deren geografisch am höchsten gelegene Quelle am Westhang des Kottmar zu finden ist, eine "direkte Verkehrsverbindung" mit der Bundeshauptstadt Berlin.

Wir würden uns freuen, Sie bald als Gäste in der Gemeinde Kottmar begrüßen zu können und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.

Michael Görke
Bürgermeister
 

Der schnelle Klick zu:

14°C

Regenschauer
Wind: 11.27 km/h NNO
Mehr Yahoo! Wetter »
Zur 10 Tage Vorschau »
© Gemeinde Kottmar 2017, Hauptstraße 62, 02739 Kottmar OT Eibau,
Telefon +49 (0) 35 86 - 78 04 0, E-Mail: info@gemeinde-kottmar.de